Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Baptisterium San Giovanni

Baptisterium San Giovanni
Baptisterium San Giovanni. Die Fassade des Gebäudes wurde mit weißem Marmor aus Luningia und grünem Marmor aus Prato gestaltet. Das Baptisterium wird heute oft der sog. Protorenaissance zugerechnet. Gemeint ist hierbei eine Stilrichtung, bei der künstlerische Anleihen aus der Antike schon zwischen dem 11. und 13. Jh. gemacht wurden, die der Renaissance quasi vorauseilen. Das Bauwerk hat einen klassisch-antiken Aufbau. Allerdings ist das Gesamtwerk nicht einer Epoche zuzurechnen, die Portale spiegeln beispiesweise eine künstlerische Entwicklung wider, die verschiedene Stilepochen umfasst.

Florenz, Toskana, Italien

22.02.2008, Doris Krüger


Snapfish